Wandern und Schlemmen auf Ischia – Dein Insel Guide

Das Wasser um dich herum dampft in weißen Schwaden, während deine Muskeln ein wohlverdientes “Ah” von sich lassen.

Beim Gedanken an den frischen Fisch und an die dünne Pizza mit fluffigem Rand, die du dir nachher gönnst, sammelt sich langsam das Wasser auf deiner Zunge.

Du schließt die Augen und siehst die Küsten- und Berglandschaften von der heutigen Wanderung vor deinen Augen und langsam verlässt ein „Wow“ deine Lippen.

Oben drauf spürst du überall das italienisches Flair: Das ist die Insel Ischia.

Klein aber fein, liegt das neapolitanische Juwel eine ca. einstündige Fährfahrt von Neapel entfernt und wartet darauf von dir entdeckt zu werden.

Unsere Infos & Tipps für die Insel Ischia helfen dir dabei diesen Traum wahr werden zu lassen.

Update 04/2019 des Beitrags von 06/2018

Unsere auserwählten Tipps um Ischia zu erleben

Hier erwarten dich Infos zu den schönsten von uns erprobten Wanderungen auf der italienischen Insel Ischia. Mit Anfahrt, Länge und Fotos. Du erhältst köstliche Tipps für Restaurants, die wir für dich vorgekostet haben sowie zum Übernachten und zur Anreise und Fortbewegung auf Ischia.

Damit du unsere Wanderungen besser nachvollziehen kannst und weißt wo was ist, gibt es hier eine Karte von Ischia mit Markierungen für dich:

Die traumhafte Insel Ischia im Golf von Neapel

Ischia liegt in der süditalienischen Region Kampanien im Golf von Neapel am Tyrrhenischen Meer und gehört zur Metropolregion Neapels. Die Insel ist nur 46 km² klein aber die größte aller Inseln im Golf von Neapel. Du kannst die Insel, je nach Verkehr, in gut einer Stunde auf der Ringstraße mit dem Auto umrunden.

Während die kleine Schwester Capri nur so aus allen Nähten platzt, spricht sich Ischias Schönheit und die der Nachbarinsel Procida erst nach und nach herum.

Ischia ist vulkanischen Ursprungs und liegt auf den Phlegräischen Feldern. Dank der vulkanischen Aktivität gibt es zahlreiche Thermalbäder auf Ischia und natürliche Fumarolen kannst du auch sehen. Leider kommen aber auch Erdbeben wie jenes in 2017 vor, wonach viele Touristen von der Insel flohen.

Der höchste Berg der Insel ist der Epomeo. Auf ihm kannst du wandern, mehr dazu unten.

Im April und Mai wenn alles blüht, die Insel nicht so überfüllt ist und meist noch milde Temperaturen in Kampanien herrschen, ist eine perfekte Reisezeit für Ischia. Alternativ auch im Herbst von September bis Oktober. Im Sommer glüht Ischia gerne mit über 30 °C.

Ischia wird übrigens “Iskja” ausgesprochen. Und nun zu all unseren Tipps rund um die Insel bei Neapel.

Anreise auf die Insel Ischia

Kein Flughafen auf Ischia

Ischia ist so klein, dass es keinen Platz für einen Flughafen hat.

Du musst nach Neapel fliegen (oder fahren) und von dort aus mit der Fähre auf Ischia übersetzen.

Flüge sind häufig sehr günstig prüfe hier die aktuellen Preise*.

Mit der Fähre nach Ischia

In Neapel fahren die Fähren von unterschiedlichen fußläufig von einander entfernten Anlegestellen im Porto die Napoli ab. Verschiedene Fährgesellschaften steuern die Inseln von Neapel aus an. Die langsamere Fähre fährt 1,5 h und die schnellere und teurere Fähre 1 h.

An jedem Wochentag fahren mehrere Fähren. Die Fährzeiten kannst du hier online prüfen und dort auch deinen Fahrschein kaufen. Die Fährtickets erhältst du aber auch direkt im Hafen. In der Hochsaison ist vorbuchen empfehlenswert.

Für die Auswahl der Fährgesellschaft solltest du dir anschauen wo deine Unterkunft liegt. Es gibt drei Häfen, die auf Ischia angesteuert werden (siehe auch Karte):

  1. Ischia Porto
  2. Casamicciola
  3. Forio

Nicht jede Fährgesellschaft fährt jeden Hafen an.

Vom Flughafen Neapel zum Hafen

Am besten kommst du mit dem Alibus vom Flughafen Neapels direkt bis zum Hafen der Stadt. Du kannst den Fahrschein direkt im Bus kaufen. Je nach Fährgesellschaft musst du nach dem Aussteigen dann noch ein kleines Stückchen zu Fuß gehen. Die netten Italiener helfen dir gerne bei der Orientierung vor Ort.

Fortbewegung auf der Insel Ischia

Busse auf Ischia

Mit den Bussen kommst du fast überall hin auf Ischia. Eine Ringstraße führt einmal um Ischia herum (ca. 30 km) und wird von einer Ringbuslinie befahren. Start und Endpunkt ist Ischia Porto.

  • Die „Circolare Sinistra“, kurz CS, fährt die Ringstraße gegen den Uhrzeigersinn.
  • Die „Circolare Destra“, kurz CD, fährt mit dem Uhrzeigersinn.

Daneben gibt es zahlreiche weitere Buslinien, die in die Städte abseits der Ringstraße fahren. Den Fahrplan findest du hier.

Zur Hochsaison können die Busse an den „Hotspots” ziemlich voll werden.

Fahrscheinpreise 2019:

  • Einfacher Fahrschein (gültig für 100 Minuten):
    1.80 € (Büro, Bar, Zeitungsverkäufer) | 2.00 € beim Busfahrer.
  • Tageskarte (gültig bis Mitternacht):
    4.50 €
  • 3-Tages-Karte:
    11 €
  • Wochenkarte (gültig bis Mitternacht des ersten Sonntages nach dem ersten Gebrauch):
    14.50 €
  • Kinder < 6 Jahren fahren gratis

Mit dem Auto cruisen auf Ischia

Wir waren mit dem Auto unterwegs.

So konnten wir eine wunderbare Flexibilität genießen.

  • Autovermietungen finden sich in Ischia Porto. Auto mieten auf Ischia ist nicht günstig. Meist ist nur eine Teilkasko Versicherung enthalten. Die Autos sind äußerlich nicht in bestem Zustand. Aber das wird auf der Insel so “gehandhabt”. Schau dir mal die anderen Autos an.
  • Fahrtipps: Keine Angst vor engen Straßen und eine sehr umsichtige Fahrweise (viele teilweise unachtsame Rollerfahrer und Fußgänger) sind eine Voraussetzung für Selbstfahrer auf Ischia.
  • Einen Parkplatz zu bekommen ist oft kein Problem. Die meisten Parkplätze sind jedoch kostenpflichtig. Gezahlt wird an Parkuhren.
  • Achtung der Sprit auf der Insel ist sehr teuer. Ca. 1,80 €/Liter! Man braucht aber nicht viel tanken, da die Insel klein ist und man selten schneller als 60 km/h fahren kann.

Rollerfahren auf Ischia

Mit dem Roller ist man zu zweit oder alleine sehr flexibel und flott unterwegs auf Ischia. Staus um die Städte können einfach umfahren werden. Allerdings muss man sehr gut mit dem italienischen Fahrstil vertraut sein, sonst wird es gefährlich.

Kosten: ab 20 €/Tag (bei Vermietungen ab 3 Tagen)

Achtung der Sprit auf der Insel ist sehr teuer (siehe Auto).

Taxi

Siehst du ein Auto, das aussieht, als ob es von der Autopresse vorne und hinten gequetscht wurde, dann hast du ein Taxi vor dir. 🙂 An den wichtigsten Punkten gibt es Taxistände und auch Taxitelefone. Mehr können wir dazu aber nicht sagen, außer, dass man besser ein bisschen italienisch spricht. 😉

Zurück zum Anfang des Beitrags

Wanderungen auf der Insel Ischia

Für alle Wanderungen empfehlen wir dir die App Maps.me. Fast alle Wege sind dort eingezeichnet und du kannst mittels GPS auf der heruntergeladenen Karte offline navigieren.

1. Wandern auf Ischia: Sant Angelo zum Maronti Strand

Für den Einstieg lohnt sich diese Wanderung bzw. dieser längere Spaziergang mit Ausblick auf die südliche Küste als ständiger Begleiter.

  • Start: Sant Angelo
  • Hin- und Rückweg (oder alternativ Rückweg nach Noja)
Highlights
  • Schöner Küstenblick auf Sant Angelo
  • Essen im Pietro Paulo
  • Cavascura Therme mit ihrem besonderen Felsencharme
  • Fumarole auf dem Weg
Länge/Dauer
  • 6 km (Hin- und Retour)
  • 2 h reine Gehzeit bei eher gemütlichem Tempo (Pfade auf und ab).

Alternativ kann man auch nur die 3 km zum Maronti Strand gehen und von dort mit dem Wassertaxi zurück nach Sant Angelo fahren.

Höhenprofil Sant Angelo nach Maronti Ischia
Weg-Alternative nach Noja:
Für den schwierigeren Alternativweg sind auch rund 6 km zu planen mit einem steilen Anstieg zum Schluss.

Ausrüstung

Wanderschuhe sind nicht zwingend notwendig. Es geht meist über asphaltierte Straßen oder Kieswege.

Weg-Alternative nach Noja: Möchtest du die Wanderung in Noja beenden (siehe unten) statt einen Hin- und Rückweg zu gehen, so ist gutes festes Schuhwerk Pflicht! Wanderstöcke sind auch hilfreich.

Anfahrt
  • Mit dem Auto oder Roller kann man auf kostenpflichtigen Parkplätzen direkt vor Sant Angelo parken.
  • Bus: Mit der Linea CD bzw CS oder mit der Linie 1 nach Sant Angelo.

Mehr Infos & Bilder zur Wanderung von Sant Angelo nach Maronti

Wandern, Genießen und Schlemmen von Sant Angelo nach Maronti:

Die Wanderung, oder eher der ausgedehnte Spaziergang, führt dich auf städtischen und Naturpfaden entlang der Küste. Du hast Sant Angelo und die vorgelagerte Küste im Blick. Bergauf und bergab verlaufen die Pfade, bis du an einer verkleideten Fumarole ankommst.

Hier kannst du zum Fumarole Strand gehen. Die Wanderung setzt sich aber abseits des Strandes fort, bis sie bei der Cavascura Therme bzw. beim Maronti Strand endet.

Du kannst noch ausgiebig den Maronti Strand auf und ab spazieren. Was aufgrund der Steine relativ anstrengend ist. Von hier geht es auf demselben Weg zurück.

Doch davor ist es Zeit für ein Mittagessen. Findest du auch oder?

In der Höhle warten Köstlichkeiten: Taverna Pietro Paulo auf Ischia

Wenn du Richtung Cavascura Therme gehst, versteckt sich mitten im Felsen das urige Restaurant Taverna Pietro Paolo. Ok, ganz so versteckt ist es nicht, geben wir zu. Denn zu unserer Zeit haben sie ein riesiges Plakat auf den Felsen gehängt. Wie sonst will man bemerkt werden, wenn man in einer Höhle kocht?

Das Essen lässt einen die Finger abschlecken. Geschlemmt wird mit Blick nach draußen, in der ersten Etage einer Höhle.

Wir haben ihn nicht probiert, aber der Hase soll hier köstlich sein.

Die Nudelgerichte sind preiswert und du wirst jede einzelne Nudel verschlingen wollen. Jedoch sind die Portionen groß, so dass die Zunge zwar nach mehr lechzt, aber der Magen bereits „nein“ sagt. Unsere Empfehlung: Penne all’ Arabiata (Chili Nudeln).

Schon mal Zeppole gegessen?

Eine regionale Spezialität, die du hier nicht verpassen darfst, sind die Zeppole. Krapfenartige Teigklümpchen mit eingearbeiteter Ischia Zitrone. Mhhh, die Süße und Säure verschmelzen in deinem Mund zu einer himmlischen Komposition.

Cavascura Therme Ischia

Bist du satt? Kannst du dich nicht mehr bewegen? Dann ist ein Thermenbesuch vielleicht jetzt das perfekte für dich? Zum Glück wartet die Cavascura Therme mit ihrer besonderen Lage innerhalb einer Schlucht gleich um die Ecke auf dich.

Wegalternative für Aktive: Zurück nach Noja

Falls du mit dem Bus unterwegs bist, haben wir eine anstrengendere Alternative für dich. Hier ist festes Schuhwerk Pflicht!

Wenn du von der Cavascura Therme bzw. Pietro Paolo Richtung Meer gehst, findest du auf der linken Seite einen Pfad und dort eine Treppe. Diesem folgst du, um deine Wanderung bergauf Richtung Noja zu starten.

Bei der ersten Möglichkeit zwischen Hauswänden hältst du dich links und folgst einem Pfad. Bei nächster Möglichkeit (Abzweigung) folgst du wieder links. So kommst du in eine Tuffen Schlucht.

Ein schmaler, steiler, rutschiger Pfad, an dem zur Hilfe Seile gespannt sind, führt dich durch die Schlucht. Auf Feldpfaden und vorbei an den Tuffen-Formationen Pizzi Bianchi (weiße Gipfel) geht es nach Noja.

Ab Noja kannst du den CD oder CS Bus nehmen.

Die ganze Wanderung kann natürlich auch in die andere Richtung gemacht werden (Noja – Sant Angelo). Dann folgst du in Noja dem braunen Schild, dass zu „Pizzi Bianchi” und „Maronti” weist.

Steile, rutschige Pfade wandert es sich aber besser bergauf als -ab.

2. Wandern auf Ischia: Hinauf zum Monte Epomeo

Alle Wege führen zum Epomeo. Je nach Lust und Laune kann man auf jeder Inselseite starten und zum Epomeo wandern.

Die meisten Touristen entscheiden sich jedoch für die bequemste Variante und fahren in Fontana mit dem Auto möglichst weit hinauf, wodurch sie nicht allzuweit zu gehen haben.

Du willst aber sicher wie wir die Landschaft genießen? Dann empfehlen wir dir einen schönen Hin- und Rückweg von Fontana.

  • Start: Fontana
  • Hin- und Rückweg
Highlights
  • Wandern durch ein Schlucht, vorbei an Felsenkellern
  • Fantastische Rundblicke
  • „Erklimmung“ des höchsten Gipfel Ischias
  • Eine fabelhafte Gipfel Bruschetta zur Belohnung
Länge/Dauer
  • 7 km (Hin- und Retour) mit kleinem Abstecher zu einem anderen Gipfel, sonst 6 km.
  • 2 h reine Gehzeit.

Höhenprofil Epomeo Ischia

Ausrüstung

Festes Schuhwerk. Aufgrund des Kiesweges und der steilen Lage ist der erste Teil der Strecke besonders rutschig.

Anfahrt
  • Das Auto kannst du einfach in Fontana stehen lassen. Kommst du von Westen, befindet sich kurz nach der Kirche auf der linken Seite ein Parkplatz, den du kostenlos nutzen kannst. Von Osten kommend findest du ihn noch vor der Kirche auf der rechten Seite.
  • Mit dem CD/CS Bus in Fontana aussteigen.

Mehr Infos & Bilder zur Wanderung hinauf zum Epomeo

Wandern und Schlemmen auf dem Epomeo:

Wegausschilderung: Epomeo/Pietra dell’Acqua, später nur Epomeo.

Die Wanderung startet auf einem steilen Kiesweg, der auch von Anwohnern mit ihren Autos benutzt wird. Also Achtung, wenn du einest hörst, gehe sofort aus dem Weg. Da der Pfad sehr steil ist, wird der Fahrer möglichst nicht anhalten wollen (oder auch können).

Es geht durch eine Schlucht, in der du auch zahlreiche Felsenkeller findest. Ähnlich unseren Bierkellern.

Bald siehst du die Felsformation des Epomeo Gipfels in der Ferne.

Zum Gipfel fehlt nur noch ein steiles Stück, dann vorbei am Restaurant und schon bist du ganz oben und genießt die Aussicht auf Forio.

Eine andere Aussicht auf Lacco Ameno bietet sich, wenn du rechts durch den Wintergarten des Restaurants hinausgehst (nur über Restaurant zugänglich).

Am besten nimmst du keine Snacks auf diese Wanderung mit. Dann kannst du dir eine große, köstliche Gipfel Bruschetta gönnen. Eine der besten Bruschettas der Insel (traditionell oder mit Thunfisch oder Mozzarella).

Zurück geht es auf demselben Weg mit möglichem Abstecher zu einem weiteren Aussichtspunkt, wer noch ein paar Meter mehr gehen möchte.

 

3. Wandern auf Ischia: Schiappone nach Campagnano über Scarrupata & San Pancrazio

Wenn eine Wanderung auf Ischia, dann diese. Für uns ist das die schönste Gegend für einen Ausflug zu Fuß. Keine Aussicht, die du nicht mit einem verträumten „hach“ genießt.

Die Wanderung ist außer dem unter „Anfahrt“ beschriebene Startpunkt, nicht ausgeschrieben. Keine Angst, es gibt zwar verschiedene Wegalternativen, aber alle bringen dich auf die eine oder andere und auch schöne Art und Weise nach Campagnano.

Die grobe Route findest du oben in unserer Map eingezeichnet. Für die Wanderung empfehlen wir die App maps.me. Dort sind alle Wege eingezeichnet.

  • Start: Molara bzw. Acquedotto del Buceto
  • Rundweg
Highlights
  • Traumhafte Blicke auf türkisene Buchten Ischias, auf Capri und das Castello Aragonese.
  • Kleine Pfade entlang von Blumenwiesen (im Frühjahr), Zitronen- und Weingärten.
  • Zeppolle sowie gebackene Artischoken und Zitronensaft direkt aus dem eigenen Garten im Ristorante Piano Liguori genießen. Herrlicher Ausblick aufs vorgelagerte Meer und Capri inklusive.
Länge/Dauer
  • 8 km
  • 2,5 h reine Gehzeit (plane deutlich mehr ein für den Genuss der Landschaft und der Küche im Piano Liguori).

Höhenprofil Scarrupata Ischia

Ausrüstung

Festes Schuhwerk.

Anfahrt
  • Mit dem Auto:
    Aus Richtung Ischia Porto kommend, am besten beim bzw. kurz hinter dem Aquädukt (Acquedotto del Buceto) am Straßenrand einen kostenlosen Parkplatz suchen. Aus anderer Richtung auch am besten kurz vor dem Aquädukt parken. So hast du den „unangenehmsten“ Teil der Wanderung (Weg auf Hauptstraße) zu Beginn. Dazu musst du ca. 1,5 km die Hauptstraße enltangwandern bis du auf der linken Seite ein Schild siehst, das zum „Santuario Maria SS di Montevergine dello Schiappone” weist und auf deiner Rechten das Geschäft „Petit Tabac” mit blauer Front findest. Hier biegst du links ab (dorthin, wo das braune Schild zeigt). Mit dem Bus sparst du dir den Weg auf der Hauptstraße.
  • Mit dem Bus:
    Je nachdem aus welcher Richtung du kommst, nimmst du den CS oder CD Bus. Wenn du im CS sitzt, kommt der Startpunkt kurz nach der Abzweigung zum Maronti Strand. Im CD Bus kurz nach dem Aquädukt. Halte Ausschau nach einem braunen Schild, dass zum „Santuario Maria SS di Montevergine dello Schiappone” (rechts im CS, links im CD) weist. Auf der anderen Straßenseite befindet sich ein „Petit Tabac” genanntes Geschäft mit blauer Fassade. Gib gegebenenfalls dem Fahrer Bescheid, dass du in Schiappone aussteigen möchtest. Die Wanderung endet am Aquädukt und du kannst dir an der Haltestelle Pilastri direkt den Bus schnappen.

Mehr Infos & Bilder zur Wanderung über Scarrupata

Wegausschilderung: Santuario Maria SS di Montevergine dello Schiappone danach keine Schilder/Markierungen mehr.

Zu Beginn der Wanderung schlängelst du dich bergauf durch kleine Gässchen bis diese in einen Kiesweg übergehen.

Kurz danach eröffnet sich dir ein fantastischer Ausblick auf die türkisene Bucht von Scarrupata (siehe erstes Bild oben). Den schwarzen Strand auf den du runterblickst, kann man auf einer separaten Wanderung über einen steilen Pfad erreichen.

Jetzt folgt ein steiler Anstieg durch eine kleine Schlucht.

Sobald du am höchsten Punkt angekommen bist, zweigt sich der Pfad geradeaus oder links. Links folgend geht es jetzt gemütlich auf recht ebenen Pfaden durch Blumenwiesen, vorbei an Zitronen- und Weingärten. Hier und da eröffnet sich der Blick auf’s Meer und Capri.

Dann ist es nicht mehr weit zum Restaurant Piano Liguori, wo wir unbedingt einen Stopp empfehlen.

Genieß die Zeppolle oder die frischen Artischoken. Und lass dich erfrischen mit einem Zitronensaft aus lokalen Zitronen.

Das letzte Stück führt über Waldpfade und Schluchten und belohnt mit einem fantastischen Blick aufs Castello Aragonese, bevor du durch Campagnano Richtung Acquedotto del Buceto zurückspazierst.

4. Wandern auf Ischia: Durch einen Märchenwald von Serrara nach Forio

Einmal über den Berg auf die andere Seite. Das bietet diese Wanderung. Allerdings startet sie recht weit oben, so dass nicht viel Aufstieg bleibt. Wir tricksen hier ein bisschen. 😉

  • Start: Serrara
  • Einfacher Weg (kein Rundweg)
Highlights
  • Ein verwunschenes Dorf aus Felsenhäuser, Zisternen und Figuren
  • Aussicht von Serrara genießen
  • Ausblicke auf den Westen der Insel
  • Rückweg über die waldigen Hänge Ischias
  • Eine köstliche Pizza oder Fisch in den zahlreichen guten Restaurants Forios gönnen
Länge/Dauer
  • 10,5 km
  • Ca. 3 h reine Gehzeit. Rechne Zeit für die Erkundung der Ruinen ein.Höhenprofil Serrara nach Forio Ischia
Ausrüstung

Unbedingt festes Schuhwerk. Der Abstieg nach Forio ist steil und kiesig, daher sehr rutschig.

Anfahrt
  • Am besten mit dem Bus (außer du hast zwei Autos), da es sich um eine one-way Wanderung handelt. CD oder CS Bus (je nach dem wo du wohnst) nehmen und in Serrara aussteigen.
  • Mit dem Auto in Serrara parken (kostenlos entlang der Hauptstraße möglich) und mit dem CD/CS Bus nach der Wanderung zurückfahren (oder andersherum).

Mehr Infos & Bilder zur Wanderung durch den Falaga Märchenwald

Wegausschilderung/Markierung: Zuerst den Schildern Epomeo/Pietra dell’acqua folgen, dann den weiß-roten Markierungen, dann den „Forio“-Beschriftungen folgen.

Von Serrara folgst du der Ausschilderung zum Epomeo/Pietra dell’acqua. Es geht die Via Falanga (SP478) ein ganzes Stück (ca.  1 km) bergauf. Du läufst am Restaurant Bracconiere vorbei. Erst eine Weile danach endet der Asphalt (alternativ kannst du auch hier parken, statt in Serrara).

Sobald du eine Kreuzung mit der Beschilderung rechts zum Epomeo/Pietra dell’acqua erreichst, nimmst du den linken Weg.

Bald ist der Weg mit rot-weißen Markierungen gekennzeichnet, denen du folgst. Der Falanga Wald begrüßt dich mit einer Steinmauer und einem Tor auf der Linken.

Wenn du dem Pfad weiter geradeaus folgst, entführt dich Ischia in ein Märchen. Erkunde die Ruinen, es gibt viel zu entdecken.

Sobald du den Märchenwald verlassen hast, beginnt bald der waldige Abstieg, der mit „Forio“ auf Bäumen und Felsen gekennzeichnet ist.

An der Straße angelangt, wendest du dich nach links und erreichst so nach wenigen weiteren Kilometern Forio.

Geschafft! Und köstliche Pizza im Bella Napoli verdient.

5. Wandern auf Ischia: Kraterumrundung

  • Start: Wir haben die Wanderung beim Relais Bijoux* gestartet. Sie ist allerdings von vielen Seiten zugänglich. Von Cretario, von Casamicciolla beim Hotel Grifo.
  • Einfacher Weg

Der Krater ist mit Wald zugewachsen. Wer jedoch noch nie in einem Krater war, für den wird das Gefühl in einen Krater abzusteigen sicher ein Highlight sein. In mehreren kleinen Wegen kann man den Vulkan oben und unten im Krater umrunden.

Highlights
  • „Vulkanfeeling”
  • Waldpfade im Krater
Länge/Dauer

Rechne mit min. 3km (eine Umrundung). Je nachdem, wie häufig du den Krater umrunden willst und, ob du absteigen willst.

Unsere Route startete beim Relais Bijoux*, verlief mehrfach um den Krater herum und in den Krater hinab. Danach ging es weiter zum Monte Trippodi, daher können wir dir keine exakten Angaben machen.

Ausrüstung

Festes Schuhwerk.

Anfahrt

Am besten in Creatario starten. Dann ist man direkt beim Monte Rotario und kann ohne große Umwege mit dem Umrunden des bzw. dem Abstieg in den Krater starten.

  • Mit dem Bus:
    Die Linie 16 fährt von Casamicciola (Piazza Marina) nach Cretario.

Ansonsten kannst du direkt aus Ischia Porto zu Fuß kommen (ca. 2 km zusätzlich bergauf).

6. Wandern auf Ischia: Sentiero Baia Pelara (Pelara Bucht)

Dieser Weg führt dich bergab zur wunderschön türkisfarbenen Pelara Bucht.

Diese Wanderung ist kombinierbar mit Monte die Panza und der Sorgeto Bucht.

  • Start: Panza
  • Hin- und Rückweg
Highlights
  • Schöne Abwechslung auf kurzer Strecke: Wald, Feld & Felsküste
  • Malerischer, mit Seilen befestigter und mit Blumen gesäumter (im Frühjahr) Abstieg
  • Türkisenes, klares Meer in einer von steilen Felsen umrahmten Bucht
Länge/Dauer
  • 3 km hin- und zurück
Ausrüstung

Festes Schuhwerk.

Anfahrt
  • Mit dem Auto: In Panza mit Glück kostenlos am Seitenstreifen oder auf einem kostenpflichtigen Parkplatz stehen bleiben.
  • Mit dem Bus: Buslinie CD/CS oder Buslinie 1 nehmen und in Panza aussteigen.

Mehr Infos & Bilder zur Baia Pelara Wanderung

In Panza folgst du der Beschilderung Richtung Sorgeto Bucht. Nach einem kurzen Abschnitt siehst du Schilder, die zur Baia Pelara und zum Monte die Panza weisen.

Diesem Weg folgst du, bis dich die Wegweiser rechts die Treppen runter zur Baia Pelara führen (links geht’s eben weiter zum Monte die Panza).

Danach ist der Weg ziemlich eindeutig. Du kannst beide Wege (Monte di Panza & Baia Pelara) miteinander kombinieren, da sie beide nicht allzu lang sind.

7. Wandern auf Ischia: Monte di Panza ( & Sorgeto)

Eine wunderbare Möglichkeit bevor man die Quellen der Sorgeto Bucht aufsucht, ist diese von oben zu bewundern. Die kurze nicht allzu anstrengende Wanderung zum Monte die Panza bietet genau das.

Nach der Wanderung und vor dem Abstieg in die Sorgeto Bucht empfehlen wir dir einen Snack im Punta Chiarito Resort*. Hier snackt man eine köstliche „Parmigiana” (Auberginenauflauf), leckere Salate, Bruschetta oder einen großen Mozzarella Teller.

Das Punta Chiarito Resort* bietet übrigens auch eine tolle abgeschiedene Übernachtungsmöglichkeit. Inklusive höhlenartigen Thermalbecken. Wer Ruhe und etwas Besonderes sucht, ist hier richtig.

  • Start: Panza
  • Einfacher Weg
Highlights
  • Ausblicke auf die Sorgeto Bucht, Capri und die Küste bei der Baia Pelara
  • Wunderbare Wildblumen-Landschaft im Frühjahr
  • Warmes Thermalwasser direkt im Meer in der Sorgeto Bucht genießen
Länge/Dauer
  • 3 km hin- und zurück (nur Monte die Panza).
  • 5 km Gesamtstrecke mit Sorgeto Bucht. Steiler An-und Abstieg (zum Schluss mit Treppen) zur Sorgeto Bucht.
Ausrüstung

Festes Schuhwerk. 

Anfahrt
  • Mit dem Auto: In Panza mit Glück kostenlos am Seitenstreifen oder auf einem kostenpflichtigen Parkplatz stehen bleiben.
  • Mit dem Bus: Buslinie CD/CS oder Buslinie 1 nehmen und in Panza aussteigen.

Mehr Infos & Bilder zur Monte di Panza Wanderung

In Panza folgst du der Beschilderung Richtung Sorgeto Bucht. Nach einem kurzen Abschnitt siehst du Schilder, die zur Baia Pelara und zum Monte die Panza weisen.

Diesem Weg folgst du, bis ein Schild rechts die Treppen runter zur Baia Pelara weist und es für dich geradeaus zum Monte di Panza geht. Du kannst beide Wanderungen (Monte di Panza & Baia Pelara) miteinander kombinieren, da beide nicht allzu lang sind.

Auf demselben Weg kommst du zurück. Sobald du wieder an der Straße bist, folgst du wiederum den Schildern Richtung Sorgeto. Es geht bergab, bis eine Treppe runter in die Sorgeto Bucht führt.

Aber vorher gönnst du dir noch eine köstliche Parmigiana im urigen Restaurant des Punta Chiarito Resort*. Mmmhhh.

8: Wandern auf Ischia: Über der Negombo Bucht

Wie wäre es mit einer kleinen Anstrengung, bevor du deine Muskeln in der Negombo Therme entspannst? Bewundere die Bucht zuerst von oben auf dieser Wanderung.

Lass Kindergefühle aufleben, indem du die Häuserruine rund um die Aussicht erkundest.

Am Abend (ab 18 Uhr) wartet das Restaurante Delfino in Lacco Ameno darauf dir Köstlichkeiten vom Meer zu servieren und nebenbei kannst du die außergewöhnliche Felsformation „il Fungo“ bewundern.

  • Start: Lacco Ameno Piazza Santa Restituta
  • Hin und Rückweg
Highlights
  • Fantastischer Ausblick auf die Bucht vom Negombo
  • Die Entdeckerlust wecken im Lost Place Wohnhaus rund um den Aussichtspunkt. Betreten auf eigene Gefahr!
Länge/Dauer

3 km hin- und zurück. Ungefähr 2 km extra, wenn du mit dem Bus kommst.

Ausrüstung

Festes Schuhwerk.

Anfahrt
  • Mit dem Auto in und um Laco Ameno einen kostenpflichtigen Parkplatz suchen. An Wochenenden und Feiertagen ist die Zufahrt zur Piazza Santa Restituta eingeschränkt und die Durchfahrt der Corso Angelo Rizzoli gesperrt. Dann ist es eine Fußgängerzone.
  • Mit dem Bus (CS, CD, Linea 1, 2, 4) in Lacco Ameno aussteigen. Bushaltestellen sind in der Karte oben eingezeichnet, die Linea 4 endet in Lacco Ameno, fährt also nur die Haupthaltestelle an.

Mehr Infos & Bilder zur Wanderung über der Negombo Bucht

Die Wanderung startet and der Piazza Santa Restituta in Lacco Ameno.

Wer mit dem Auto kommt, kann abkürzen und gleich oben in der Nähe des San Montano Resort & Spa*  parken.

Du folgst dem Weg links vorbei am Hotel L’Albergo Della Regina Isabella*. Kurz nach dem Eingang zur Therme, findest du links eine Gasse. Der folgst du und findest am Ende eine Treppe.

Die Treppe führt dich hinauf auf die Straße, der du folgst bis sie rechts zum Friedhof führt und steil bergauf geradeaus zum Hotel San Montano Resort & Spa* geht. (Einige der Zimmer in diesem Hotel sind an einen eigenen Pool mit Aussicht auf die Bucht angeschlossen. Auch sonst ist die Aussicht im Hotel klasse.).

Sobald die Straße eine Linkskurve macht, gehst du geradeaus auf einen schmalen betonierten Pfad (links davon ein Haus, rechts ein eingezäuntes Grundstück). Dem folgst du solange, bis du links abbiegen kannst. Danach folgst du dem Pfad, vorbei an Gestrüpp, bis zum Aussichtspunkt.

Du musst dich ein wenig auf deine Intuition verlassen, da der Pfad hier und da abzweigt. Du wirst den Weg aber auf jeden Fall finden. Sobald der Pfad von Steinmäuerchen gesäumt ist, bist du richtig.

Die Aussicht befindet sich auf dem Häuserdach eines verlassenen Hauses. Dieses kannst du (auf eigene Gefahr!) erkunden.

Zurück zum Anfang des Beitrags

Schlummern auf Ischia: Unsere Übernachtungs Empfehlungen für dich

Wer günstiger übernachten will, der findet auf Ischia einige nette Angebote über AirBnB.

Du bist noch nicht bei AirBnB? Wenn du unserem Empfehlungslink bei deiner Registrierung folgst, erhältst du 25 € für deine AirBnB Buchung*.

Nach unserer 4-monatigen House Sit Glückssträhne, war es Zeit mal wieder nicht mit House Sitting zu übernachten.

Im Vergleich zu unseren bisherigen Unterkünften auf unserer Bruchteil-Weltreise, haben wir auf Ischia deutlich besser übernachtet.

Denn wir wurden von unserer Familie eingeladen. Danke nochmals ihr Lieben an dieser Stelle. 🙂

Wir haben in drei verschiedenen gehobene Unterkünften geschlafen, die allesamt sehr unterschiedlich und absolut empfehlenswert waren.

Hinweis: Obwohl wir, was Unterkünfte betrifft, sehr niveauflexibel sind, siehe z.B. unsere Übernachtung am Kinabatangan, bewerten wir ein 5* Hotel oder ein einfaches Hostel immer entsprechend der Erwartungen seiner Kategorie. Dinge, die bei einer einfachen Unterkunft auf Borneo OK wären, lassen wir einem 5* Haus nicht durchgehen.

1. Tolle Thermenlandschaft: Albergo Terme La Reginella Ischia*

Möchtest du nach jeder Wanderung deine Muskeln in einer wunderbaren Thermenlandschaft entspannen? Dann bist du hier richtig!

Die eigene Thermallandschaft des Hotels ist ein Highlight an sich. Insgesamt 8 Becken erfüllen jeden Wunsch. Davon verwöhnen 3 Thermalwasseraußenpools und ein warmer Innenpool die Muskeln:

  • Einer als Whirlpool und mit Massagedüsen (32-38 °C)
  • Einer mit entspannenden Wasserfällen für die verspannte Nackenmuskulatur(32-38 °C). Auch zum Schwimmen geeignet.
  • Das dritte ist ein kleines 36-40 °C warmes Kneipp Becken direkt neben einem 16-19 °C kaltem Becken. Perfekt für heiß-kaltes Venentraining.
  • Die beiden gibt es ebenso in hüfttiefer, länglicher Version zum Durchspazieren.
  • Ein Meerwasserpool mit Außentemperatur steht zur Erfrischung und zum Schwimmen bereit.
  • Bei schlechtem Wetter wartet noch ein warmer Tropical Innenpool.

Das besondere Highlight ist die Dampfgrotte mit eisenhaltigem Wasser. Herrlich.

Kaum ein anderes Hotel hat solch eine Thermenlandschaft (das Apollon Club* wartet auch mit einigen Becken auf). Daher zahlt sich der Zimmerpreis allemal aus (in der Hochsaison aber teuer!).

Die Standard Zimmer sind zwar etwas klein und muffig, jedoch komfortabel, sauber und schön. Empfehlen würden wir eher die Comfort Doppelzimmer. Diese sind mit Balkon und ihrem vielen Platz perfekt für einen entspannten Urlaub!

Hier kommst du direkt zur Buchung des Albergo Terme La Reginella.*

2. Hervorragender Service und Meerblicke: L’Albergo Della Regina Isabella Ischia*

Die Thermallandschaft des Albergo Terme la Reginella*, kann das Regina Isabella* zwar nicht toppen (die überdachte Thermalanlage hat nur ein großes warmes Becken), dafür kann es mit anderen Highlights aufwarten.

Mit seiner Lage direkt am Meer, kannst du lange das vielseitige Frühstück mit Ausblick auf Wasser, Boote, die nördliche Küste bis Casamicciola, sowie bei klarer Sicht auf das italienische Festland und den Vesuv genießen. Aber Achtung Trödelgefahr! 😉

Du kannst dich im warmen Außenpool entspannen oder direkt im Tyrrhenischen Meer! Ein kleiner „privater“ Strand oder betonierte Stege lassen dich das Meeresgeplätscher direkt auf einer Hotelliege genießen.

Der Service, ob beim Frühstück, Empfang, der Concierge oder der Barmann am Abend, ist unglaublich freundlich, aufmerksam und zuvorkommend. Und trotzdem ist die ganze Atmosphäre sehr familiär und locker.

Wir haben uns unheimlich wohl gefühlt im Regina Isabella*.

Hier kommst du direkt zur Buchung des L’Albergo Della Regina Isabella.*

3. Liebe fürs Detail und grandioser Ausblick: Relais Bijoux Ischia*

Das Relais Bijoux* ist kein Hotel, sondern ein Bed and Breakfast. Der Besitzer Carlo spricht kein Englisch. Mit Händen, Füßen oder Italienisch und Französisch kommt man aber weiter. Er ist ein geselliger, freundlicher und witziger Italiener, der sein Business versteht.

Seine Mitarbeiter können Englisch, begegnen dir immer mit einem Lächeln und wissen schon was du willst, bevor du es sagst.

Wir waren zu 6 im Bijoux*, was aufgrund seiner familiären, fast schon privaten Atmosphäre, perfekt war. Die Zimmer sind groß, und sehr sauber. Alles beim Bijoux* ist liebevoll mit Ischia Keramik aufeinander abgestimmt.

Wenn du den Ausblick vom Bijoux* siehst, willst du die Unterkunft eigentlich nicht mehr verlassen. Du blickst auf die Stadt Ischia, das Aragonese Schloss, das Meer, das italienische Festland und den Vesuv. Zwischendrin kannst du dich im Pool abkühlen.

Einen Nachteil hat das Ganze: Entweder einen Roller / Auto anmieten oder jeden Tag mindestens eine halbe Stunde bergauf gehen (letztes kurzes Stück sehr steil).

In der Nähe sind – außer einem sehr beliebten Italiener – nur Wohnhäuser. Carlo fährt einen auch gerne und holt einen ab, wenn es seine Aufgaben ermöglichen.

Hier kommst du direkt zur Buchung des Relais Bijoux.*

Schlemmen auf Ischia: Die besten Restaurant Empfehlungen von uns

Ischia hat für das leibliche Wohl Einiges zu bieten. Aber wir sind ja auch in Bella Italia! Hier findest du eine Auswahl der von uns getesteten Restaurants, die wir besonders erwähnenswert fanden. Die meisten wurden vor allem von Einheimischen frequentiert.

Es handelt sich immer um Empfehlungen für den Abend (frühestens ab 18 Uhr). Die Empfehlungen für den Tag, findest du direkt in den Wanderbeschreibungen.

Bei allen Restaurants empfiehlt es sich zu reservieren.

Restaurants in Laco Ameno Ischia:

  • Il Delfino (Il Delfino auf Tripadvisor ansehen)
    Mundwässerndes italienisches Essen aus dem Meer, das erwartet dich hier. Du schlemmst fast direkt am Wasser. Unbedingt die Sopa di Pesce probieren. Danach willst du keinen Finger in der Serviette saubermachen…
  • Indaco (Indaco auf Tripadvisor ansehen)
    Die Kreationen und Geschmackkompositionen sind außergewöhnlich. Alles ist vom Meer und doch nicht langweilig. Die Portionen sehr klein. Wir waren zu viert dort und schwanken noch zwischen „wir fanden es hochkarätig“ (die Preise sind es auf jeden Fall!) und „nicht besonders“. Erzähl uns wie du es fandest. Die Lage ist auf jeden Fall top!

Restaurants in Forio Ischia

  • La bella Napoli (La Bella Napoli auf Tripadvisor ansehen)
    Hier essen vor allem italienische Familien. Fantastische Pizzen (aber auch andere Gerichte von Land und Meer). Schaue dem Pizzabäcker beim Formen und Backen zu und du wirst erleben wie Liebe direkt als guter Geschmack in den Teig fließt. Selbst die „Randabschneider“ werden diesen Pizzarand lieben. So fluffig, luftig, weich. Unbedingt reservieren!
  • La Romantica (La Romantica auf Tripadvisor ansehen)
    Hervorragender Service kombiniert mit Köstlichem vom Meer. Ich weiß gar nicht, was ich empfehlen soll. Die gemischte Meeresfrüchteplatte, den Polpo? Alles war köstlich. Aber unbedingt, wenn vorhanden, die Hummer Nudeln (ab zwei Personen) probieren.
  • Umberto a Mare (Umberto a Mare auf Tripadvisor ansehen)
    Auf Fisch spezialisierte Küche. Die Speisen sind teurer als in oben genannten Restaurants, obwohl v.a. das Romatica dem Umberto a Mare in nichts nachsteht. Und doch möchten wir es empfehlen. Warum? Wegen der tollen Lage! Komm vor Sonnenuntergang und verwöhne auch deinen Sehsinn. Und wegen der besonderen Nachtische. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Aubergine gefüllt mit Creme, Kuchen und Schokolade?

Restaurants in Ischia Stadt

Der Hafen von Ischia hält noch andere Gaumenfreuden bereit. Schau einfach mal am Abend wo es voll ist (vor allem mit Italienern) und reserviere dir dort etwas für den nächsten Tag. Einfach vorbeikommen ist wahrscheinlich nicht drin.

Weitere Tipps für Ischia

Spaziergang durch Forio

Ein Abendspaziergang durch Forio lässt dich Italien spüren. Hier lebt die Straße! Lass dich treiben, beobachte die italienischen Familien und iss ein Eis.

Sonnenuntergang an der Chiesa del Soccorso (Forio)

Hoch über den Wellen, solltest du dir einen Sonnenuntergang von der Aussichtsplattform bei der Chiesa del Soccorso in Forio nicht entgehen lassen.

Du wirst nicht allein sein, aber das verleiht dem ganzen noch mehr Charme. Die Umgebung ist ein allabendlicher Treffpunkt der Jugend. Hier wird miteinander geflirtet, gefeiert oder Kunststücke auf dem Fahrrad oder Roller geübt.

Nitrodi Quelle Ischia

Wann immer du an der Nitrodi Quelle im Süden Ischias vorbeifährst, bleib stehen. Die Nitrodi Quelle auf Ischia gilt als Jungbrunnen und als gut für die Haut.

Bring leere Flaschen mit und fülle sie dir an der Quelle auf. Einfach durch den Eingang zum Thermalbad geradeaus durch. Das Auffüllen, sowie der Eintritt zum kurzen Auffüllen sind kostenlos.

Hast du Hautprobleme, so kannst du die Therme zum Baden besuchen und so die volle Wirkung des Wassers auskosten.

Thermen

Die zwei größten Thermalanlagen Ischias sind die Poseidon Therme und die Negombo Therme. Beide sind schön, eingebettet in Gärten, angelegt. Die Thermalbecken Negombos reichen bis auf den Felsen hinauf.

Beachte, dass du für die Poseidon Therme eine Badekappe benötigst.

Beide liegen direkt an einem Strand, den man auch während seiner Besuchszeit aufsuchen kann.

Weitere öffentliche Thermalbäder sind:

Darüberhinaus haben die meisten großen Hotels mindestens ein eigenes Thermalbecken. Buchst du dir gleich ein Zimmer im Albergo Terme La Reginella*, so wirst du wahrscheinlich kein Bedürfnis mehr nach anderen Thermalquellen haben.

Wobei die großen Thermalbäder natürlich deutlich mehr bieten und einen Strandzugang haben.

Wir wünschen dir eine schöne Ischia Reise!

Ischia hat natürlich noch viel mehr zu bieten. Wander auf eigenen Pfaden und entdecke die Insel!

Liebe Grüße Anna & Chris!

Dir gefällt unser Beitrag?

Dann teile oder pinne ihn! 🙂

Vorheriger Beitrag
Śmigus-dyngus: So verrückt ist Ostermontag in Polen
Nächster Beitrag
Guatapé & Piedra del Peñol – Pueblo kunterbunt & das Korsett-Ei!

Ähnliche Beiträge

2
Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Neuste Älteste Beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Ernesto

wow – was für ein toller Beitrag. Das ist ein echtes Highlight. Also der Artikel, Ischia ohnehin 😉

Menü