Mit House Sitting günstig verreisen | Alles was du wissen musst!

Die Schiffe reihen sich am Horizont. Rechts ragt der Felsen von Gibraltar aus der Landschaft.

Die ersten Sonnenstrahlen küssen meine Wangen und mein Kaffee wärmt mich, während sich ein weiches Fellknäueln namens Toby an mein Bein kuschelt.

Mein Blick schweift in die Weite Richtung Marokko und ich denke mir: Mann bin ich an einem schönen Ort. Und das alles Dank House Sitting.

Warum für etwas bezahlen, das du auch kostenlos haben kannst?

Das haben wir uns auch gedacht und machten prompt unsere ersten House Sitting Erfahrung.

Wir lieben House Sitting und möchten unser neues Steckenpferd mit dir teilen. Vielleicht wirst du ja auch begeisterter House Sitter?

In diesem Beitrag findest du alle Infos, die du fürs House Sitting benötigst:

  • Was ist House Sitting
  • Antworten auf viele weitere W-Fragen
  • (versteckte) Kosten
  • Vor-und Nachteile
  • Übersicht der House Sitting Plattformen
  • und für wen ist House Sitting überhaupt geeignet?

So, und jetzt los geht’s!

1. Was ist House Sitting? Ein Rezept…

Fürs House Sitting nehme man drei Zutaten:

  1. Urlaub / Andere Gründe für eine Reise
  2. Liebevoller Tierbesitzer: möchte in den Urlaub, will Familie besuchen, muss auf Geschäftsreise oder Ähnliches. Er kann sein knuffiges Familienmitglied jedoch nicht mitnehmen (Kosten, eingeschränkte Flexibilität…) und möchte es auch nicht in ein Tierhotel geben (teuer, dem Tier geht es daheim besser…).
  3. Individualreisende – am besten Tierliebhaber -: möchte in einer heimeligen Atmosphäre wohnen, günstig Urlaub machen und stört sich nicht daran, sich dabei um ein kleines oder größeres Tier (oder nur um ein Haus) zu kümmern.

Man mische alle Zutaten und bekommt: House Sitting!

Bist du Allergiker oder magst keine Tiere?

Dann lies trotzdem weiter.

Denn House Sitting gibt es nicht selten auch weil ein Host (GastgeberIn) in den Urlaub möchte oder anderweitig verreisen muss und dabei aber jemand auf sein Haus/seine Wohnung aufpassen soll.

2. Wie komme ich an einen House Sit?

Heutzutage, in unserer digitalen Welt, ist es sehr einfach über diverse Onlineplattformen, wie zum Beispiel TrustedHouseSitters* einen House Sit zu ergattern.

Zuerst musst du dich also bei einer House Sitting Plattform deiner Wahl anmelden.

Als nächstes:

  1. Erstellst du dort ein Profil…
  2. Lässt dich verifizieren (in der Regel mit einem Ausweisdokument)…
  3. Sobald dies geschehen ist, suchst du in der Datenbank nach einer Ausschreibung zu einem House Sit, der dir gefällt und zu dir passt…
  4. Du bewirbst dich darauf (auch über die Plattform)…
  5. Es findet ein Gespräch statt (sozusagen ein Vorstellungs- oder Bewerbungsgespräch)…
  6. Wenn du dann eine Zusage hast, musst du dich nur noch um die eigene Anreise kümmern…

Fertig!

Die Organisation eines House Sittings findet meist komplett online statt

In einem der nächsten Beiträge erhältst du von uns eine Schritt für Schritt Anleitung wie du perfekt als House Sitter durchstartest. Wie das mit dem Profil anlegen funktioniert und, und, und…

Werbung



3. Bist du der Typ für House Sitting?

Ein House Sitter…

  1. Ist verantwortungsbewusst und zuverlässig
  2. Ist tierlieb
    Es gibt auch House Sits ohne Tiere, jedoch deutlich seltener.
  3. Hat keine Tierallergie
    Du kannst natürlich Tiere, auf die du allergisch bist, einfach ausschließen.
  4. Ist offen im Umgang mit Menschen
    Du musst die Besitzer anschreiben, dich ihnen vorstellen und nicht selten auch ein paar wenige Tage (bevor Sie abreisen) mit Ihnen gemeinsam in ihrem Zuhause verbringen (meist eine tolle Bereicherung!). Ganz wichtig: in Notfällen auf Menschen zugehen können.
  5. Geht respektvoll mit dem Eigentum anderer um
    Du solltest die Regeln der Gastgeber respektieren, auch wenn du vielleicht eine andere Sichtweise hast. Z.B: Kein Fleisch im veganen Kühlschrank, Raum XY nicht betreten…
  6. Spricht Englisch
    Ein Muss fürs House Sitting außerhalb des deutschsprachigen Raums! Das fängt schon bei deiner Profilerstellung und Bewerbung an. Ohne Englisch geht da nicht viel. Die House Sitting Plattformen sind in Englisch und so auch die Ausschreibungen (sogar die für den deutschsprachigen Raum).
Bist du der Typ für House Sitting?

Du kannst kein Englisch möchtest aber…

House Sitting im deutschsprachigen Raum machen?
Dann versuche es auf der neuen deutschen Plattform Petsnflats (auf Deutsch und Englisch).

…House Sitting in Frankreich machen und sprichst Französisch?
Dann ist Nomador (auf Englisch und Französisch) perfekt für dich!

Hier geht’s direkt zu unserem Vergleich der House Sitting Plattformen.

Passt dein Reise-/Urlaubsstil zum House Sitting?

  1. Bevorzugst du Urlaub an einem Ort?
    House Sitting ist perfekt für Menschen, die ihren Urlaub gerne an einem Ort verbringen. Was nicht heißt, dass du keine Tagesausflüge machen oder anderweitig das Haus verlassen kannst. Das ist meist ausdrücklich erwünscht, so lange du keine deiner Aufgaben (vor allem nicht die Tiere) vernachlässigst.
  2. Du machst lieber Kurzurlaub/Wochenendtrips?
    Man kann sehr wohl auch Kurzurlaub (nur wenige Tage oder Wochenenden) mit House Sitting machen. Solche Ausschreibungen gibt es sogar wirklich viele!
  3. Du bist digitaler Nomade oder  slow traveler?
    Unserer Ansicht nach ist House Sitting geradezu perfekt für digitale Nomaden. Digital Nomads treiben sich sonst ja eher in den günstigeren Ländern dieser Welt herum. House Sitting ist eine perfekte Möglichkeit um auch in teureren Ländern als digitaler Nomade günstig unterwegs zu sein.

Allein als Single oder mit Familie? Alles ist möglich!

Ob Paare, Familien oder Singles, für jeden finden sich passende House Sits. Viele House Sits sind familienfreundlich und was gibt es besseres für Kinder als Urlaub mit Tieren? Paare haben es meist leichter als Singles. Jedoch kann jeder Gastgeber seine ganz eigenen Anforderungen (nur Singles, nur Paare, nur Frauen, nur Veganer…) an einen House Sitter stellen, es ist ja sein zu Hause. Wichtig ist nur, dass Alles vorher geklärt wird.

4. Wie lange dauert ein House Sit?

Prinzipiell ist Alles möglich, von wenigen Tagen bis mehreren Jahren.

Die Zeiträume sind von Ausschreibung zu Ausschreibung unterschiedlich. In Ballungsräumen gibt es viele kurze House Sits von wenigen Tagen bis zu ein-zwei Wochen.

Unsere House Sits in UK waren zum Beispiel nur einige Tage lang, während wir auf Sizilien gleich einen ganzen Monat blieben.

Sie dauern eben so lange, wie die Menschen Urlaub machen bzw. unterwegs sind. 🙂

Werbung



5. Wo gibt es House Sitting?

Die meisten House Sittings gibt es:

a) in offenen Kulturen (mit positiver Einstellungen zum Gedanken des Teilens)
b) wo eine hohe Reisebereitschaft beziehungsweise die Möglichkeit zu Reisen besteht

Nimmt man a) und b) zusammen, so findet man die allermeisten House Sits in:

  • USA
  • Australien
  • Neuseeland
  • UK

Auch wenn man somit wenige House Sits in Entwicklungs- und Schwellenländern findet, kann man in Orten, an denen sich Personen aus den oben genannten Ländern niedergelassen haben, beziehungsweise viele Expats leben, doch immer wieder House Sits entdecken.

Immer mehr Menschen öffnen sich dem House Sitting, so dass das Angebot in allen Ländern, die b) erfüllen langsam größer wird.

Fazit: Prinzipiell kann man in vielen beliebten Urlaubsländern mittels House Sitting übernachten. In machen Länder ist das Angebot jedoch stets größer, so dass du mit hoher Wahrscheinlichkeit einen House Sit ergattern und von einem Sit zum nächsten hoppen kannst. In anderen Ländern, mit kleinerem Angebot, aber eben nicht.

6. Warum macht man House Sitting? Die 3 wichtigsten Gründe!

Für House Sitter:

Kosten für Unterkunft sparen

Leben wie ein Local

Ein Zuhause fernab von Daheim mit mehr Komfort als im Hotel

Für Heim- und Tierbesitzer:

Kosten für die Unterbringung der Tiere sparen

Stressfreiheit für die Tiere

Sicherheit für’s Zuhause

7. Muss ich den Hausbesitzer vor meinem House Sit treffen?

Das ist natürlich auch wieder vom jeweiligen House Sit abhängig und recht unterschiedlich.

Häufigster Ablauf:
Viele Hausbesitzer wollen, dass man einen oder mehrere Tage vor ihrer Abreise ankommt, da ihnen eine persönliche Übergabe und Einweisung lieber ist.

Manchmal:
Bei einigen House Sits wirst du die Gastgeber nicht persönlich kennenlernen. Es wird ein Schlüsselversteck / eine Übergabe vereinbart. Fertig.Häufig liegt vor Ort ein „Welcome Guide“ (eine schriftliche Einweisung) bereit. Oder ihr habt bereits vorab, z.B. per Skype, alles geklärt.

Ganz selten:
Eher bei den Langzeit House Sits, möchten die Hausbesitzer dich persönlich vorher kennenlernen (noch im Rahmen der Bewerbung). Das sollte dann aber schon in der Ausschreibung stehen. Denn das ist natürlich teuer und zeitaufwändig und damit für einen „normalen“ Urlauber nicht machbar.

Üblich ist zum Kennenlernen im Rahmen der Bewerbungsphase eigentlich nur ein Skype-, Facetime- oder Telefongespräch.

8. (Versteckte) Kosten beim House Sitting

Die Unterkunft beim House Sitting ist kostenlos.

Diese möglichen versteckten bzw. nicht sofort ersichtlichen Kosten solltest du vor deiner House Sitting Bewerbung oder Zusage berücksichtigen.

1. Gebühr für die House Sitting Plattform

Genauere Angaben hierzu findest du unten in unserem Vergleich der House Sitting Plattformen.

Denke aber nicht zu viel über die Gebühr nach! Solltest du wirklich mit House Sitting verreisen, dann wird sich die Gebühr schon nach deinem ersten House Sit gelohnt haben.

Siehe auch unsere House Sit Glückssträhne. Wann kann man schon „umsonst“ in London wohnen?

2. Kosten für die Anreise

Die Kosten für die Anreise können oft etwas höher ausfallen als wenn du „normal“ verreist, da du dich ja nach fixen Terminen richten musst.

Tipp: Versuche die Anreisekosten unbedingt VOR deiner Bewerbung abzuschätzen, um böse Überraschungen zu vermeiden. Denn hast du einen House Sit zugesagt, solltest du ohne sehr gewichtigen Grund nicht mehr absagen.

Ein schneller Check von Flugpreisen, z.B. über skyscanner* oder für innereuropäische Reisen mit Bus, Bahn oder Flugzeug bei GoEuro und du kannst die Kosten einschätzen. Wenn du flexibel bist, dann bewerbe dich doch nur dort, wohin das Reisen gerade günstig ist. 😉

3. Betriebskosten

Bei den allermeisten House Sits wirst du keine Betriebskosten zahlen müssen. Jedoch gerade bei längeren Aufenthalten können Ausgaben für Gas, Wasser, Strom, Holz oder Ähnliches anfallen.

Dies wird normalerweise (und sollte) auch schon in der Ausschreibung geschrieben stehen.

Tipp: Frage immer nach, ob zusätzliche Kosten anfallen können, damit weder du, noch dein Gastgeber später eine Überraschung erleben. Lebe aber auch nicht unnötig verschwenderisch auf die Kosten deines Gastgebers.

4. Fortbewegungsmittel

Bedenke bei House Sits auf dem Land, dass es sein kann, dass du auf ein Auto angewiesen bist. Bist du mit niedrigem Budget unterwegs, kann ein Auto an manchen Orten schon mehr von deinem Budget verbrauchen als es eine günstige Unterkunft, bei der du nicht auf ein Auto angewiesen wärst, getan hätte.

Tipp: Achte bei Ausschreibungen darauf, ob ein Auto notwendig ist. Ist die Ausschreibung nicht eindeutig, dann frage unbedingt nach wie die öffentliche Anbindung ist. Ob du zum nächsten Supermarkt, zur nächsten Stadt, zum Strand und so weiter auch problemlos zu Fuß/öffentlich kommst oder ob dir vielleicht sogar ein Auto gestellt wird.

Sollte es eindeutig sein, dass du ein Auto benötigen wirst, dann schaue doch schnell mal zum Beispiel bei billiger-mietwagen* vorbei, ob sich eine Anmietung lohnt.

Wir haben bei unserem House Sit auf Sizilien ein Auto benötigt, aber der Preis war mit 150€ für einen Monat noch völlig in Ordnung.

5. Sprit

Bei manchen House Sits werden dir sogar Autos zur Verfügung gestellt. Solltest du ein Auto gestellt bekommen, so musst du für den Sprit natürlich selbst aufkommen und das Auto am besten in vollem Zustand zurückgeben.

Achtung: Kläre unbedingt die Versicherungsbedingungen vorab!

6. Lebenshaltung

Sollte selbstverständlich sein, aber natürlich musst du für deine Lebenshaltung (Essen, Hygieneartikel etc.) selbst aufkommen und solltest verbrauchte Reserven des Gastgebers wieder auffüllen.

7. Gastgeschenk

Es it kein Muss! Aber vielleicht möchtest du deinem Gastgeber ein kleines Geschenk aus deiner Heimat mitbringen oder zum Ende einen Kuchen als Dankeschön backen oder, oder, …

9. Vor- und Nachteile des House Sitting

VorteileNachteile

Kostenlose Übernachtung im Urlaub

Ja, die Jahresgebühren gibt es, aber trotzdem darf man nicht vergessen, in welcher Relation diese zu den theoretischen Übernachtungskosten stehen.

Zuhause fernab von Daheim

Man hat viel Privatsphäre, normalerweise mehr Einrichtungen und Platz verglichen mit Hotels/Hostels. Das Niveau ist meist auch gehobener als bei günstigen Unterkünften.

Insiderinfos vom Gastgeber

Wie nirgends sonst, außer vielleicht beim Couch Surfing, hast du die Möglichkeit von einem Local (Gastgeber oder Nachbarn) Informationen zu deinem Reiseziel erhalten.

Besondere Orte/Unterkünfte möglich

Zeit mit Tieren, wenn man keine hat

Bei House Sitting mit Tieren.

Manchmal sogar mit Auto

Kontakte aufbauen/Freundschaften knüpfen

Menschen die House Sitting betreiben, sind meist offene Charaktere.

Langfristige Beziehungen für Wiederholungstäter

Sind wir mal ehrlich. Hat es gefunkt zwischen dir und dem Gastgeber, dann möchte er natürlich auf das bereits aufgebaute Vertrauen zurückgreifen. Dann wird kein Sit mehr an Unbekannte ausgeschrieben. Lieber erst mal den netten House Sitter vom letzten Mal fragen. Bist du ein Mensch, der gerne mehrfach am selben Ort Urlaub macht? Ja dann auf, worauf wartest du noch!

Tiere machen glücklich!


Jahresgebühren

Rechnet sich ab dem ersten Sit!

Verantwortung

Es kann immer etwas passieren, du machst etwas kaputt oder das Tier wird krank, verletzt isch etc. Kühlen Kopf bewahren, wenn nötig Arzt/Kontaktperson anrufen (alle Infos vorher einholen!) und umgehend den Besitzer verständigen. Gut ist hier eine Reisehaftpflichversicherung.

Flexibilität bei Urlaubsplanung notwendig

Den Ort und die Zeit kannst du leider nicht bestimmen. Selbst wenn du einen passenden House Sit findest, kann auf eine Bewerbung auch eine Absage folgen. In der Ferienzeit gibt es zwar viele Ausschreibungen, aber ebenso viel Konkurrenz. Rechtzeitig schauen!

Eingeschränkte Flexibilität vor Ort

Das kannst du aber selbst steuern, indem du nur House Sits zusagst, die deinem Urlaubsstil entsprechen. Dies hängt einerseits vom Tier ab, aber auch vom Besitzer. Die meisten Besitzer wollen, dass du deine Zeit genießt, manche möchten aber, dass du viel vor Ort bist. Unbedingt vorab klären.

Aufwand

Vorher: (Profil aufbauen, bewerben). Sobald aber einmal ein gutes Profil steht, ist der größte Brocken abgearbeitet.
Währenddessen: Den Aufwand währenddessen bestimmst du selbst! Wenn dir Gassigehen mit dem Hund zu viel ist, dann bewirb dich nicht für House Sittings mit Hund oder wo gar Handwerkliches von dir verlangt wird. Minimalaufwand ist es aber das Haus in bester Ordnung zu halten und Updates an die Besitzer zu senden bzw. auf Anfragen der Besitzer zu antworten.
Zum Schluss: Du kannst das Haus natürlich nicht einfach unaufgeräumt wie ein Hotelzimmer hinterlassen. Aufräumen ist Pflicht.

Anreise gegebenenfalls teurer

Traurige Abschiede von den Tieren

Enttäuschungen nach Absagen

Tabelle 1: House Sitting Vor- und Nachteile

Werbung



10. Einschränkungen bei der Reiseplanung mit House Sitting

Hier listen wir ein paar Punkte, die du vorab bedenken solltest, die aber unserer Ansicht nach keine Nachteile des House Sittings an sich sind, denn sie entstehen nicht erst durch die Tatsache, dass du House Sittings betreibst.

  • Ausgeschriebene House Sits nicht für jeden geeignet:
    Nicht jeder kann sich auf alle Ausschreibungen bewerben. Es werden manchmal Einschränkungen gesetzt, z.B. nur Platz für eine Person, nur Paare, nur Frauen, nur Vegetarier und so weiter.
  • Auto nötig:
    Bei vielen Unterkünften auf dem Land wirst du ein eigenes Auto brauchen. Siehe auch oben.
  • Katze im Sack „buchen“:
    Wie bei jeglichen Hotelbuchungen kann es auch beim House Sitting vorkommen, dass das Haus nicht so „schick“ oder neu ist wie auf den Bildern. Der Hund nicht so lieb wie gedacht… Stelle daher unbedingt schon im Rahmen der Bewerbung alle Fragen zu den dir wichtigen Details und lass dich am besten per Skype durch das Haus führen.
  • House Sitting ist nicht in allen Ländern möglich.
    Siehe dazu auch „Wo gibt es House Sitting?“.
  • Die Konkurrenz für besonders tolle House Sittings ist groß.
    Die perfekten House Sits sind schwer zu ergattern. Es ist nicht unmöglich, aber einfacher ist es mit weniger beliebten House Sits seine „House Sitter Karriere“ zu starten. Erwarte nicht gleich die Villa mit Pool am Meer.
  • In Städten sind die Wohnungen meist nicht zentrumsnah.
    Man ist also gegebenenfalls länger unterwegs, um Sightseeing zu betreiben und hat Mehrkosten für Fortbewegungsmittel.

11. House Sitting Plattformen im Vergleich

Jede Plattform hat unterschiedliche Mitglieder und damit unterschiedliche Gastgeber. Daher finden wir einen Aussage à la „Plattform XY ist die beste“ nicht möglich.

Während wir uns damals vor allem aufgrund der vielen Mitglieder (=mehr House Sitting Möglichkeiten) für TrustedHouseSitters* entschieden haben und dort die für uns bisher perfekten Sits gefunden haben, mag eine andere Plattform die perfekten House Sits für dich bereithalten.

Wir haben die verschiedenen Plattformen (international und national) und ihre Vor-und Nachteile für dich recherchiert, um dir die Auswahl leichter zu machen.

Internationale House Sitting Plattformen

In der Tabelle kann horizontal gescrollt werden. Auf manchen Geräten nicht direkt ersichtlich. 😉

PlattformJahresgebühr House SitterJahresgebühr Hosts (Gastgeber)SuchfunktionProContraBemerkung

Housecarers


50$
ca.40€

kostenlos

-Suche nach Startdatum und Dauer
-Suche nach Ort

-Etablierte Plattform, weniger Konkurrenz (aber auch weniger Ausschreibungen) und niedrigerer Preis verglichen mit der auch etablierten Plattform TrustedHouseSitters*
-Kartenansicht für die Suche
-Sortierfunktion für die Suche

-Benutzeroberfläche etwas altmodisch und nicht ganz intuitiv
-Keine Suche nach Zeitraum und keine Filterfunktion nach Tieren

-E-Mail Benachrichtigung über neue House Sits möglich (kann auch für ein bestimmtes Land konfiguriert werden)

HousesitMatch

Standard 49£
ca.55€
Premium 79£
ca.89€

Standard 49£
ca.55€
Premium 79£
ca.89€

-Suche nach Region
-Suche nach Ort
-Filtern nach Tieren möglich

---

-Neben TrustedHouseSitters* eine der teuersten Plattformen
-Bei der Suche muss man die bereits vergebenen House Sits selbst ausblenden, sonst scrollt man durch lauter vergebene Sits

-Hosts (Gastgeber) zahlen. Sonst haben wir wenig zu sagen.

LuxuryHouseSitting

25$
ca.20€

kostenlos

-Nur Suche nach Region möglich, allerdings öffnet sich dann eine Kartenansicht
-kein Filtern nach Tier möglich

---

---

-Der Name ist verwirrend! Es finden sich nicht nur luxuriöse Häuser auf dieser Seite. Ziel ist es Langzeitkontakte herzustellen.

MindMyHouse

20$
ca.16€

kostenlos

-Suche nach Startdatum möglich, aber nicht nach Dauer
-Suche nach Ort möglich
-Filtern nach Tier möglich: aber nur alle oder ein bestimmtes Tier (keine Mehrfachauswahl)

-Niedrigster Preis, günstigste Plattform von allen
-Geringe Konkurrenz, trotzdem gibt es häufig noch Inserate

-Kleines Angebot
-Keine Suche nach Dauer möglich
-Seite veraltet, Navigation (Benutzeroberfläche) somit auch
-Wir haben mehrfach gelesen, dass bereits länger vergebene House Sits gelistet bleiben, ohne als „vergeben“ gekennzeichnet zu werden

-Eine der ältesten Plattformen, es kommen aber weiterhin neue Ausschreibungen und Mitglieder hinzu

Nomador

65€/Jahr
25€/Quartal
3 kostenlose Bewerbungen vorab möglich

kostenlos

-Suche nach Startdatum, Zeitraum, Dauer oder Saison
-Suche nach Ort
-Suche nach Umgebung (Berge, Meer, Stadt...)

-Erste 3 Bewerbungen kostenlos
-Einzigartige Suchoptionen z.B. Berge, Meer oder Eignung für Menschen mit körperlichen Einschränkungen
-Günstigere Quartalsoption (z.B. für einen Jahresurlaub nutzbar)
-Gegenseitiges blindes Bewertungssystem

-Keine Filterfunktion nach Tieren
-Bei der Suche muss man die bereits vergebenen House Sits selbst ausblenden, sonst scrollt man durch lauter vergebene Sits

-Die Seite der Wahl für Liebhaber Frankreichs (Webseite auch auf Französisch verfügbar)
-Einzige Seite mit ungefähren Angaben zur Haus- und Grundstücksgröße
-Aufbau einer Stopover Community für Übergänge zwischen House Sits und auf Reisen! (siehe hier)

Petsnflats

-Neues Portal, noch in der Beta-Phase und in dieser Phase kostenlos

kostenlos

-Suche nur nach Stadt


-In der aktuellen Beta-Phase kostenlos
-Deutsch als Sprachoption


-Kaum Suchoptionen
-Aktuell geringes Angebot an House Sits


-Beta-Phase endet bald, Kosten für danach bisher unbekannt


TrustedHouseSitters*

89€

89€

-Suche nach Startdatum, Zeitraum und Dauer
-Suche nach Ort
-Filterfunktion für Tiere

-Größte Plattform: große Auswahl an House Sits
-Angabe der ungefähren Bewerberanzahl in den Ausschreibungen
-Sehr guter und schneller Support (aus eigener Erfahrung)
-Sehr gute Benutzeroberfläche mit vielen hilfreichen Features z.B. online Guide für den bevorstehenden House Sit

-Teuerste Plattform
-Sehr viele Bewerber, große Konkurrenz
-Bei der Suche nach Zeiträumen werden teils auch House Sits außerhalb der gewünschten Dauer gelistet

-Mitglieder haben Zugang zur Vet Advice Line, einer Tierarzt-Notfall-Hotline
-Zugriff auf vorliegende Richtlinien für House und Pet Sitter, auf vorgefertiges House Sitting Agreement Formular (für schriftliche Vereinbarungen zwischen House Sitter und Gastgeber, die man unterschreiben kann)
-E-Mail Benachrichtigung über neue House Sits möglich (leider nicht nach Ländern filterbar)

Tabelle 2: House Sitting Plattformvergleich international

Haben wir eine Plattform vergessen? Du benutzt eine der obigen Plattformen und hast Ergänzungen oder Anmerkungen? Dann bitte gerne her damit! Z.B. in die Kommentare oder per Mail.

Nationale House Sitting Plattformen

In der Tabelle kann horizontal gescrollt werden. Auf manchen Geräten nicht direkt ersichtlich. 😉

LandPlattformInfos/Kosten

Australien

HappyHouseSitters

-4 Monate für 60AUD
-12 Monate für 65AUD
-18 Monate für 85AUD
-Kostenlos für Heimbesitzer
-Geld zurück Garantie: Wenn man nach 12 oder 18 Monaten (abhängig von der abgeschlossenen Mitgliedschaft) keine House Sits findet auf die man sich bewerben kann, werden 30AUD zurückerstattet und man erhält zusätzliche 3 Monate Mitgliedschaft kostenlos.

Australien

AussieHouseSitters

-84AUD pro Jahr, aktuell im Angebot für 69AUD
-Kostenlos für Heimbesitzer

Australien

AustralianHouseSitter

-30AUD pro Jahr
-Kostenlos für Heimbesitzer

Australien

HouseSittersAustralia

-Aktuell für 15AUD pro Jahr im Angebot
-Kostenlos für Heimbesitzer

Australien

Mindahome

-49AUD pro Jahr
-Kostenlos für Heimbesitzer

Mexico

HouseSitMexico

-79 USD pro Jahr
-Gebühr für House Sitter und Heimbesitzer
-Ab 21 Jahren

Neuseeland

KiwiHouseSitters

-65NZD pro Jahr
-Kostenlos für Heimbesitzer

Neuseeland

Homesit

-Kostenlos für House Sitter
-Heimbesitzer zahlen pro Sit
-Es handelt sich eher um einen Vermittlungsservice für House Sitter Nebenjobs (weniger für Urlauber)
-Zusätzlich zur Registrierung als House Sitter muss man ein Interview und eine Verifizierung mit dem Vermittlungsservice durchführen

USA

HouseSittersAmerica

-30USD pro Jahr
-Kostenlos für Heimbesitzer

Tabelle 3: House Sitting Plattformvergleich national

Haben wir eine Plattform vergessen? Du benutzt eine der obigen Plattformen und hast Ergänzungen oder Anmerkungen? Dann bitte gerne her damit! Z.B. in die Kommentare oder per Mail.

Tipp: Wenn du länger in einem bestimmten Land reist oder beabsichtigst dieses gezielt einmalig mit House Sitting zu bereisen, dann registriere dich besser bei der entsprechenden nationalen Plattform.

Zu den Jahresgebühren: Es handelt sich hier in der Regel immer um zu erneuernde Jahresgebühren. Du bestimmst anhand deiner Einstellungen auf den Plattformen selbst, ob sich die Mitgliedschaft automatisch verlängert oder nicht. Wenn du also keine Lust oder keinen Bedarf mehr hast, dann schalte die automatische Erneuerung ab bzw. wenn du diese bereits deaktiviert hast, lasse deine Mitgliedschaft einfach auslaufen. Du kannst deine Mitgliedschaft durch Bezahlung der Jahresgebühr einfach wieder erneuern, wenn du sie benötigst.

Werbung



House Sitting Vergleichsportale/House Sitting Newsletter

HouseSitSearch (Vergleichsportal)

HouseSitSearch ist ein Vergleichsportal für mehrere House Sitting Plattformen. Es vergleicht die Daten aus den Datenbanken von: Housecarers, HouseSitMatch, MindMyHouse, Nomador und TrustedHouseSitters*, sowie auch einigen rein australischen, britischen und US-amerikanischen Seiten.

So kannst du deinen passenden House Sit über mehrere Plattformen hinweg suchen.

Ist das nicht toll? Und es ist kostenlos!

HouseSittingWorld (Vergleichsportal)

HouseSittingWorld ist ebenso ein Vergleichsportal für mehrere House Sitting Plattformen. Es vergleicht die Daten aus den Datenbanken von: HousecarersNomadorHappyHouseSitters und HouseSitMexico.

Mit HouseSittingWorld kann man dadurch mehrere Plattformen gleichzeitig durchstöbern. Darüber hinaus gibt es einen Travel Planner anhand dessen HouseSittingWorld die anderen Plattformen durchsucht. Man bekommt eine E-Mail-Benachrichtigung, sobald ein House Sit auf die gespeicherten Anforderungen (z.B.: 2 Wochen House Sit in Spanien zwischen Juni und Juli) passt.

Eine 10 Tage Testversion ist kostenlos verfügbar. Danach kann kostenlos eine eingeschränkte Version verwendet werden (z.B. kann nur eine Urlaubsplanung gespeichert werden).

Kosten für die unterschiedlichen Versionen:

  • Standard: 5.99USD monatlich / 60USD jährlich
  • Premium: 99USD jährlich
  • Achtung: Die Gebühren der einzelnen House Sitting Plattformen fallen natürlich trotzdem an (Rabatte bei verschiedenen Plattformen inklusive).

Caretaker Gazette (Newsletter)

Bei der Caretaker Gazette gibt es keine Suchfunktion. Es handelt sich eigentlich um einen Newsletter (gedruckt oder elektronisch) für Hausmeister, aber es finden sich auch immer wieder House Sitting Anzeigen für die USA darin. Auch Bed&Breakfasts, Motels und Campingplätze können darüber gefunden werden.

Kosten: 29,95USD jährlich für den Onlinezugang

12. Rechtliches beim House Sitting

Wenn auch selten, es kann immer etwas Unvorhersehbares passieren. Du solltest daher unbedingt entsprechend versichert sein. Auch solltest du dir alle Informationen vom Gastgeber vorab geben lassen. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, so kannst du für deinen House Sit eine schriftliche Vereinbarung treffen, die beide Parteien unterschreiben. Auf der Plattform TrustedHouseSitters* wird hierzu eine Vorlage zur Verfügung gestellt.

13. House Sitting Video

Einblicke ins House Sitting findest du in unserem Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Am besten du abonnierst gleich unseren YouTube-Kanal und aktivierst die Benachrichtigungsfunktion (Glockensymbol anklicken). Dann bist du immer auf dem Laufenden! 😉

Liebe Grüße Anna & Chris!

In diesem ausführlichen Beitrag haben wir versucht, alle Fragen, die uns zwischenzeitlich zum House Sitting gestellt wurden zu beantworten. Wir hoffen, du hast Antworten auf deine Fragen gefunden! Wenn nicht, gib uns bitte auch Bescheid! Z.B. im Kommentarbereich oder per Mail, damit wir den Beitrag ergänzen können.

Wir werden versuchen den Beitrag stets aktuell zu halten.

Vorheriger Beitrag
Begegne den Quokkas auf Rottnest Island
Nächster Beitrag
Unsere erste House Sitting Erfahrung

Ähnliche Beiträge

4
Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Neuste Älteste Beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Michaela

Hallo!
Ich bin Michaela und komme aus Österreich.Ich hätte da noch eine Frage zum Housesitting in den USA.Brauche ich dafür ein Arbeitsvisum?

Stefan

Super Beitrag! Wir werden das bei unserer nächsten Reise mal testen. Wie ist das mit dem Futter für die Tiere, muss man das selbst kaufen?

Menü