Harau Valley: Felsenumringtes Paradies

Harau Valley

Ziemlich kaputt nach der Nachtbusfahrt, waren wir endlich in Harau Valley angekommen.

Das empfohlene Abdi Homestay (was wohl auch eine Top-Empfehlung im Lonely Planet Reiseführer* ist, wie wir bei einem Blick in das Buch der Franzosen feststellten) erwies sich als ein kleines, einfaches Paradies inmitten von Reisfeldern vor einem der kolossalen braun-roten Felsen für die Harau Valley so berühmt ist.

Direkt hinter unserem kleinen Bungalow sprudelte ein Wasserfall die Felswand hinunter. Eimer, angeschlossen an Schläuche, fingen das frische Nass ein, um die direkt umliegenden Haushalte, so auch unser Homestay, damit zu versorgen.

Alles was die Stille tagsüber störte, war Ziegengemecker.

Nachts hörte man Frösche, sowie das Rauschen des Wasserfalls. Für uns nicht störend, sondern ein echter Hörgenuss.

Sogar das Rufen des Muezzins um 5 Uhr morgens klang hier mystisch schön, wenn es in seiner gedämpften Lautstärke von den Felswänden widerhallte.

Der Natur so nah

In so einem kleinen Paradies kommt man auch der Natur ein bisschen näher.

Ganz besonders ich schien auf das krabbelnde Getier auf unserem Vordach irgendwie magnetisch zu wirken.

Die Van-der-Waals-Kräfte zwischen den Füßen eines Geckos und des Vordachs schienen nicht auszureichen, so dass dieses sonst so scheue Wesen auf meinem Bein landete, während ich gemütlich in der Hängematte lag.

Schien ihn aber auch nicht weiter zu stören, mein Bein war wohl bequem, so dass er sich von alleine gar nicht wegbewegen wollte.

Nicht nur Geckos fallen vom Himmel

Als ich am nächsten Abend wieder auf unserer kleinen Holzterasse saß, plopp, da landete wieder etwas auf meinem Kopf.

Ich dachte nur „oh schon wieder ein niedlicher Gecko“ und wollte das Geschöpf daher nicht einfach wegschlagen.

Ich fasste hin – das fühlt sich aber knuffig an – dachte ich und fragte Chris, der neben mir saß, was es sei.

Als ich aber seinen Gesichtsausdruck und sein erschrecktes „wuaaah“ hörte und er vor Schreck zögerte seine Frau vor was auch immer zu retten, musste ich doch panisch mit meinen Händen über meinen Kopf fuchteln. Ich beförderte das Wesen, von meinem Kopf in die Ferne.

Wie sich herausstellte, war es wohl eine recht große Spinne und ich hätte wohl so zugehauen, dass Christoph sich nicht sicher war, ob sie dies überlebt hatte.

Armes Ding, nur weil es eine Spinne ist. Wir sahen Sie jedenfalls nicht wieder. Was mir blieb war eine nette Erinnerung daran, wie angenehm flauschig sie sich anfühlte. „Zum Glück hast du sie nicht gesehen“, sagte Christoph nur.

Wandern in Harau Valley

Harau Valley mit seinen Wasserfällen bietet sich mehr als an für eine Wanderung mit oder ohne Guide (Treks durch den Dschungel zu den Aussichtspunkten auf den Felsen, werden eher nicht alleine empfohlen).

Wir unternahmen einen 6 km (hin und zurück) langen Spaziergang zu den drei Wasserfällen.

Sowie eine etwas länger als gedachte, 17 km lange, aber lohnenswerte Rundwanderung um das ganze Tal.

Man kann aber auch einfach eine kurze Runde durch die Reisfelder spazieren.

Oder sich einen Scooter leihen und das ganze Tal und die Umgebung abfahren.

Vom 27-29.08.17 fand gerade ein Festival (Termine & mehr Infos auf indonesisch) der Minangkabau (eine ethnische Gruppe dieser Region Sumatras) in der Umgebung statt.

Wir sahen noch wie die Bühnen und Zelte auf einem Platz umringt von Felsen aufgebaut wurden. Eine fantastische Kulisse für ein Festival. Die Akustik musste ganz besonders sein.

Leider waren wir nur schon 3 Tage da und hatten uns daher entschieden weiter zu ziehen. So würden wir auch das Bullenrennen, eine traditionelle Unterhaltung der Minangkabau, verpassen. Schade. Man kann eben nicht alles haben.

Liebe Grüße Anna!

Unsere Sumatra-Erlebnisse kannst Du dir auch zusammengefasst im Video unten anschauen!

Am besten du abonnierst gleich unseren YouTube-Kanal und aktivierst die Benachrichtigungsfunktion (Glockensymbol anklicken). Dann bist du immer auf dem Laufenden! 😉

Anfahrt Harau Valley / Abdi Homestay

Anfahrt

Es gibt keine komplett öffentliche Anbindung. Für das letzte Stück benötigst du ein Taxi / Motorrad Taxi.

Öffentlich

Nimm in Bukittinggi ein rotes Opelet bis „Terminal“.

Vom „Terminal“ nimmst du den Bus Sarilamak (Busname Sarah Group). Sag dem Fahrer Bescheid, dass du zum Harau Valley willst, dann wirst du an der richtigen Stelle auf der Hauptstraße rausgelassen.

Nachdem du auf der Hauptstraße aussteigst, musst du für das letzte Stück ein Motorradtaxi nehmen.

Für Informationen zur Anfahrt von Parapat (Danau Toba) nach Bukittinggi lies dir gerne unseren Erlebnisbericht von der Nachtbusfahrt durch.

Taxi

Oder du kommst direkt von Bukittinggi mit dem Taxi für 250.000 IDR (mit etwas Glück kannst du auch auf 200.000 IDR verhandeln. Die Fahrer sind hier aber recht stur)

Übernachtung Abdi Homestay

Wer hier übernachten will, der kontaktiert am besten direkt den Besitzer Ikbal.
Einfach per Whatsapp: +6285263781842
http://abdihomestay.blogspot.co.id/

Es handelt sich, wie gesagt, um ein einfaches Homestay, wo Liebhaber simpler netter Hüttchen in tollen Umgebungen auf ihre Kosten kommen. Wo jedoch Personen, die nicht wissen was einfach heißt, gegebenefalls wieder das Weite suche.

Einfach bedeutet u.a.: kein WLAN, kein Warmwasser, in manchen Einrichtungen keine westliche Toilette (auch kein Toilettenpapier, Handtücher etc.), kein Waschbecken, keine AC, kein Ventilator (nicht nötig).

Dafür die Bamboodusche, die wir sehr erfrischend fanden (installierte Bambusrohre, die das prickelnde Nass auf dich sprudeln lassen. Noch nicht in allen Bungalows vorhanden). Da das Bad oben halb offen ist, darf man auch keine blitzblank von Spinnennetzen etc. befreiten Decken erwarten.

Uns hat es bei Abdi gut gefallen.

Es gibt noch andere Unterkünfte im Harau Valley und 2017 wurden gerade einige neue Homestays gebaut.

Stand 02/2018

Dir gefällt unser Beitrag? Oder er hat dir geholfen? Du würdest gerne etwas mehr erfahren oder einfach Anmerkungen hinterlassen? Schreibe uns unten einen Kommentar!

Du reist nach Indonesien? In vielen Gebieten Indonesiens ist Basiswissen in Indonesisch sehr hilfreich.

Kauderwelsch Indonesisch

Und selbst wenn Englisch gesprochen wird, Indonesisch ist eine wirklich einfache Sprache und du wirst bei den Einheimischen punkten!

Ich (Anna) habe mir für meine erste Indonesien Urlaubsreise nach Sulawesi den Kauderwelsch Sprachführer* gekauft.

Ein super Begleiter: klein und handlich (gibt es aber auch als Kindle Edition!), die wichtigsten Phrasen sind im Klappentext, super Aufbau und Erklärung, die Wort für Wort Übersetzung lässt den Sprachaufbau gut verstehen, die benötigten Inhalte sind schnell zu finden. Alles Wichtige ist drin und kein bisschen zu viel.
Perfekt für deine Indonesien Reise!

Hier deinen Kauderwelsch Wort für Wort bestellen und gleich einpacken!*

Du suchst noch Reiseführer für Indonesien? Die Reiseführer von Stefan Loose* eignen sich perfekt für eine Individualreise. Gibt es auch als Kindle Edition!

Alternativ eigent sich der Indonesien Reiseführer von Lonely Planet* (English).

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/87UdJlY69LQ
Vorheriger Beitrag
Nachtbus Parapat nach Bukittinggi: Eine Busfahrt die ist lustig, eine Busfahrt die ist schön
Nächster Beitrag
Wettrennen von Harau Valley nach Bungus Beach

Ähnliche Beiträge

2
Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Neuste Älteste Beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Gaga

die Geschichte mit der Spinne ist krass…du hast anscheinend Glück gehabt!

Menü